Samstag, 12. Januar 2008

KölscheKicker

Der Aufstieg 07 ist nun beschlossene Sache bei dem Verein KölscheKicker. Nach 12 von 14 Spieltagen führen sie die Liga X.796 mit 7 Toren Vorsprung auf den punktgleichen zweitplatzierten SG Oberschelden an. Der Trend bei den KölschenKickern steigt deutlich nach oben und der Auftieg in die 9. Liga kann, nach Meinung des Managers, nicht mehr allzulange auf sich warten lassen.

Wenn nicht jetzt - wann dann?



Die Geschichte der KölschenKicker und ihres Managers sind schnell erzählt. Irgendwann in Saison 28 beschloss der Manager ein Team bei Hattrick zu übernehmen. Dummerweise waren die Wartezeiten sehr lang und er war noch sehr unerfahren, also beworb er sich eine Woche später abermals für ein Team, da er sich nicht sicher war, ob die erste Bewerbung in Ordnung gewesen ist. Eine Woche später bekam er dann ein Team zugewiesen und fing an sein Manager Diplom zu machen. Als dann die zweite Bewerbung durch war, wurde er sofort gebannt! Es half kein debatieren mit den Mods, es gab eine 7 Wochen Sperre...

Nach der Sperre übernahm er das Team KölscheKicker und erreichte in der Saison 29 immerhin noch einen respektablen zweiten Platz, auch wenn gesagt werden muss, dass Traktor Tiefengruben problemlos Meister wurde. Für den jungen Verein war dies ein überaschender zweiter Platz, da der Manager sehr viele Anfängerfehler beging obgleich es auf dem Papier schon sein dritter Verein war.



Die nächste Saison war gelinde gesagt eine Katastrophe. Alle Hoffnung und Euphorie, welche der zweite Platz erzeugt hatte, wurde mit einem Schlag zerstört. Die Saison wurde zu einer "twomen show" von frogre fc und SG Oberschelden, die mit 2 Toren Vorsprung für frogre fc entschieden wurde.
Nach dieser Saison war für die KölschenKicker klar, dass Veränderungen her mussten. Wer mit einem einfachen 4-4-2 durch die Liga dümpelt, kann keinen Blumentopf gewinnen!



In der Saisonpause beschäftigte sich das Management mit anderen Taktiken und auch ein neuer Trainer wurde eingestellt. Der Aufstieg wurde zwar noch nicht anvisiert, da SG Oberschelden als zu mächtiger Gegner erschien. Allerdings brachten die Veränderungen und eine Menge Dusel die KölschenKicker in die respektable Position, nach dem 12. Spieltag noch auf Platz 1 zu stehen. Der Aufstieg ist in greifbare Nähe gerückt und zwei weitere Siege erscheinen machbar. Sollte es diese Sasion dennoch nicht klappen muss nächste Saison alles auf Aufstieg gesetzt werden!

Heute um 18:50 wird das Heimspiel gegen BMG-Marl im Fussball-Tempel angepfiffen. BMG-Marl ist eine relativ neues Team, das aber schon erschreckend stark spielt. Hoffentlich geht das gut...

Keine Kommentare: